Übersicht Südschweden Nordschweden Norwegen Finnland / Ostsee Rapakiwis
alle Themen Süd- und Westküste Dalarna Oslogebiet Bornholm Einleitung
Gesteinsliste Småland-Dalsland Nordschweden Finnland und Ostsee alle Rapakiwis
Bildergalerie Stockholm-Värmland Sonstige Åland Texte
Kontakt Metamorphite Bottensee

 
 
 
 
Vang- Granit:
 
 

Druckansicht
.
 
Neben dem Hammer Granit ist der Vang-Granit eines der leicht zu erkennenden Leitgeschiebe von der Insel Bornholm.
Sein typisches Merkmal sind viele rundliche Biotitbutzen.
Bereits auf trockenen Gesteinsoberflächen fallen diese Flecken so sehr auf, daß man das Gestein zuordnen kann.
Dazu kommt, ebenso wie beim Hammer Granit, der rötliche Hämatit, der sich unregelmäßig im Gefüge verteilt findet. Der Hämatitanteil schwankt jedoch und ist oft deutlich reduziert - verglichen mit dem benachbarten Hammer Granit.
Die erste abgebildete Probe aus dem Steinbruch in Vang auf Bornholm wurde mir von Herrn Altenburg (Utzedel) mitgebracht.
 
Vang-Granit aus Bornholm
 
 
Es gibt auch dunklere Formen.
Dieses Stück stammt von Herrn Knöfler (Berlin).
 
Vang Granit aus Bornholm
 
 
Unten:
Geschiebe aus der Kiesgrube in Hohensaaten (nordöstlich von Berlin).
Die Probe wurde trocken fotografiert, daher ist sie so hell. Angefeuchtet wäre sie der oberen sehr ähnlich.
 
Vang-Granit als Geschiebe aus Hohensaaten
 
 
Zum Schluß noch zwei Bilder eines Geschiebes aus dem Stadtgebiet Hamburg.
Es zeigt exemplarisch die vielen Biotitflecken.
 
Vang in Hamburg
 
 
Detail vom Vang-Granit